Die stolzen kleine Fußballer strahlten mit ihren T-Shirts um die Wette, als sie zusammen mit Lienhart
Huber einen Spendenscheck für die Aktion „Freude durch Helfen“ des Straubinger Tagblatts
übergaben. Valentina Utz von der Marketingabteilung der Mediengruppe nahm die 849,08 € in
Empfang. Die beachtliche Summe war beim 3. Fußball-Sommer-Camp des FC Alburg in der
Volksfestwoche zusammengekommen. „Einen kleinen Beitrag zur Wertevermittlung zu leisten, war
der Hintergrund für die Spendenaktion während des Camps“, erklärte Camp-Organisator und
Jugendtrainer Huber. Es war bereits das dritte Fußballcamp des FC Alburg, bei dem drei Tage lang
insgesamt 83 Kinder dem runden Leder nachjagten. Neben intensiven Trainingseinheiten standen ein
Fußballquiz, eine Tombola und FUNino-Turniere auf dem Programm. Die jungen Fussballerinnen und
Fussballer freuten sich sehr darüber, durch ihren Trainingseifer einen guten Zweck unterstützen zu
können. In den Betrag von 849,08 € waren auch Spenden eingeflossen, um die Jugendtrainer
Lienhart Huber statt Geschenken zur Feier seines 40. Geburtstages gebeten hatte.