14.09.18:
SV Feldkirchen - FC Alburg 2 : 1 (2:1)
Von wenig Erfolg ist die diesjährige Saison unserer AH gekrönt. Mit der knappen, aber unglücklichen Niederlage in Feldkirchen, mußte man bereits die vierte Pleite in Folge hinnehmen. Mit dem praktisch letzten Aufgebot lief unsere AH beim Nachbarn auf, präsentierte sich aber im Vergleich zur Vorwoche, stark verbessert und hätte ein Remis verdient gehabt.

In einem von beiden Seiten intensiv geführten Kampfspiel kamen die spielerischen Elemente oft zu kurz. Alburg war leicht tonangebend mußte aber nach einem Abwehrfehler den 1:0 Rückstand hinnehmen. Muhr Didi gelang durch einen abgefälschten Schuß der verdiente Ausgleich. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff erzielte der Gastgeber durch Kopfball nach einer Ecke völlig unbedrängt die abermalige Führung. Nach der Pause war Feldkirchen zunächst besser und hatte die eine oder andere Möglichkeit. In dieser Phase war bei Alburg einfach zu wenig Bewegung im Spiel. Danach kamem wir aber immer besser ins Spiel und beste Möglichkeiten wurden durch Beck M., Lautner Kottan oder Muhr leichtfertig vergeben oder es fehlten oft die berühmten "ein paar Zentimeter". So blieb es beim sicherlich glücklichen 2:1 für den SVF. Auf Alburger Seite feierte Sicker Michi nach acht Jahren ein gelungenes Comeback. Heute präsentiere sich die AH als wahre Mannschaft, jeder kämpfte und gab sein Bestes, auch ein sehr disziplinierter Auftritt, auf den sich aufbauen läßt. Das stimmt optimistisch für die restlichen vier Begegnungen.
Aufstellung:
Keuerleber - Hahn - Joschko, Seidel - Freundorfer M., Muhr, Schwarz, Sicker -  Lautner Th. - Beck M., Lautner M.
Auswechsel: Hillmeier M. (kam zum Einsatz)