Unsere U13 überzeugt bei den Bezirkmeisterschaften in Hauzenberg und zog, wie bereits 2019, ins Finale ein.
Im Halbfinale konnte der amtierende Bezirksmeister und Angstgegner FC Passau nach Sechmeterschießen besiegt werden.
Leider war das Glück im Finale nicht mehr auf unserer Seite.  In einem ausgeglichenem Spiel stand es nach regulärer Spielzeit 1:1, somit 
mussten die Mädels erneut ins "Sechsmeterschießen" und verloren das Finale mit 4:2
Trotzdem sehr starke Leistung unserer Jungstars!


Am Samstag meisterten unsere Juniorinnen ihre diesjährige Hallenfußballpremiere gegen völlig unbekannte oberbayerische Gegner.
Am Ende setzten sich unsere Mädels beim Spiel mit Bande souverän  mit vier Siegen, einem Unentschieden bei 8 Treffern und nur einem Gegentor durch.


+++Alburger D-Juniorinnen schließen erfolgreiche Hallensaison als Niederbayerischer Vizemeister ab+++

Beim Endturnier zur Ndb.-Hallenmeisterschaft konnten unsere U13 Mädels ihr Können zeigen. Nach einer spannenden Vorrunde, sicherten sie sich im Halbfinale durch einen 3:1 Sieg gegen den FC Ergolding, den verdienten Einzug ins Finale.
Wieder einmal war der 1. FC Passau unser Finalgegner. Hier waren unsere Juniorinnen spielbestimmend, konnten aber leider ihre vielen Chancen nicht verwerten.
Passau hingegen nutzte ihre Chancen zu 100% und sicherte sich mit einem 2:0 Sieg die Ndb.-Hallenmeisterschaft.
Neben der Ndb. Hallenmeisterschaft waren unsere „Jungen Wilden“ noch auf folgenden Turnieren vertreten:
SC Regensburg (3. Platz); VfB Straubing (1. Platz); FC Ergolding (3. Platz)

Auch die U15 Juniorinnen sicherten sich durch einen 2. Platz im Qualifikationsturnier in Freyung den Einzug in die Endrunde der besten 8 Mannschaften Niederbayerns.
Aufgrund eines „verschlafenen“ ersten Vorrundenspiels wurde der Einzug ins Halbfinale nur knapp verpasst. Zumindest haben unsere Mädels in der Vorrunde den Turniersieger und somit neuen Ndb.-Meister SV Kirchdorf mit 2:0 besiegt.
Weitere Turnierergebnisse unserer U15 Mädels:
SC Regensburg (3. Platz); TSV Freyung (2. Platz); FC Ergolding (3. Platz); TSV Vilslern (2. Platz)

Unsere U17 Juniorinnen holten sich den Turniersieg beim VfB Straubig, sammelten Erfahrung beim hochklassig besetzten Turnier des Landesliganachwuchses des SC Regensburg und belegten beim Qualifikationsturnier zur Ndb. Hallenendrunde den 3. Platz.

Trainingszeiten unserer Mädels immer Dienstag von 17.30 bis 19.00 Uhr
Schnuppertraining jederzeit möglich – einfach vorbeikommen und mittrainieren!
Infos zum Mädchentraining bei Monika Hasenclever unter 09421/914517 

Schon letztes Wochenende konnten sowohl die D- als auch die B-Juniorinnen das Turnier beim Stadtrivalen VfB Straubing gewinnen. Die D-Mädels hatten dabei auch die beste Torhüterin sowie die beste Spielerin in ihren Reihen.
An diesem Wochenende stand dann für die C- und B-Juniorinnen die Qualifikation für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft in Freyung an. Beide Teams überzeugten durch eine kämpferische wie spielerisch sehr ansprechende Leistung und konnten sich so gegen starke Gegner durchsetzen und das Ticket zur Niederbayerischen lösen!
Somit haben sich mit der U13, U15 und U17 alle Alburger Teams fürs Endturnier qualifiziert.
Am 26. und 27. Januar in Bogen werden wir dann sehen, wo unsere Mädels im Vergleich mit den besten Mannschaften aus Niederbayern stehen!
Du möchtest bei uns Fußball spielen oder einfach mal „reinschnuppern“?
Kein Problem! Ob Mädchen oder Frauen, wir haben für jede die passende Mannschaft.
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Bitte meldet euch telefonisch oder per Email an:
Monika Hasenclever Tel. 09421/914517 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Romy Thumeyer Tel. 0170/2600734 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Ab Mai beteiligt sich der FC Alburg an der vom BFV geförderten Kampagne „Ballbina kickt“.
Hier können Mädels von 6-12 Jahren kostenlos und ohne Anmeldung jeweils mittwochs von
18.30 Uhr bis 20.00 Uhr zum Fußballtraining kommen.